Rom und „il dolce far niente“

Rom

„Il dolce far niente“ habe ich bei meiner zweitägigen Reise nach Rom im August 2011 sicher nicht kennengelernt. Mit einem unfassbar guten Flugangebot von Airberlin (Hin- und Rückflug: Köln/Bonn – Rom Fiumicino ca. 50 Euro) bin ich an einem frühen Samstagmorgen nach Italien abgehoben – im Gepäck nur einen Rucksack mit den wichtigsten Utensilien für eine Nacht und natürlich: meine Kamera!

Am Flughafen von Rom Fiumicino konnte ich ohne Probleme einen Bus ins Stadtzentrum bis zum Hauptbahnhof Roma Termini finden. Kosten ca. 8 Euro. Nach einer doch etwas längeren Orientierungsphase, zumal ich einfach keine Straßenschilder sehen konnte(Anmerkung: vergiss die Schilder, man schaue auf die Häuserwände, wo die Straßennamen eingemeißelt sind!), habe ich dann meinen ausgiebigen Spaziergang zu den römischen Hotspots begonnen.

Rom in Bildern

Mein Herz ging auf… so hab ich mir Italien doch vorgestellt.

Ein Fensterlädchen auf der Piazza Navona (da gab es übrigens eine fantastische Eisdiele!).

Nicht vergessen: Münzen über die Schulter in den Fontana di Trevi werfen und ganz fest ans Glück glauben.

Imposant: il Colosseo.

Abends habe ich mich in ein Hostel in der Nähe des Hauptbahnhofs Termini einquartiert um mich von dort am nächsten Morgen mit Rucksack und Kamera bepackt und lechzend nach weiteren Eindrücken wieder auf den Weg zu machen. Natürlich beinhaltete der Weg erneut einen Schlenker auf die Piazza Navona für eine süße Sünde aus cremigem Eis. Die Kalorien hatte ich vermutlich bei meinem Stadtsprint am Vortag eh schon dreimal abtrainiert. Am Sonntagnachmittag habe ich mich dann in den Bus zurück zum Flughafen gesetzt, von wo ich in die Heimat zurückgeflogen bin.

Zwei Tage, eine Nacht…Stress?! Absolut nicht! Ich habe mich so erholt und gesättigt mit neuen, sonnigen Eindrücken gefühlt, wie an keinem anderen Wochenende zuhause. A weekend in Rome: I like! 🙂

„We wander for distraction, but we travel for fulfillment.“ ~Hilaire Belloc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s