Raus aus dem tristen Grau: 5 sonnige Reiseziele im Winter

Draußen ist es kalt und nass, die Farben der Umgebung beschränken sich auf eine Palette aus Grau- und Brauntönen, die Lichter der Weihnachtszeit sind erloschen und die große, bunte Silvesterparty ist auch vorüber. Was folgt ist die Aussicht auf zwei bis drei triste und dunkle Wintermonate, die so manches Mal gehörig auf die Stimmung schlagen. Allemal Grund genug, gerade in diesen Monaten in die Sonne zu verreisen und dem Winter-Blues zu trotzen!

5 sonnige Reiseziele um den grauen Wintertagen zu entfliehen

Entspanntes Barbados

Wie wäre es, jetzt einfach mal die Seele baumeln zu lassen, dich in der prallen Sonne an weiß- oder gar pinkfarbenen Stränden zu aalen oder das türkisblaue Meer von einem schattigen Plätzchen aus zu beobachten, während im Hintergrund von irgendwoher ein leiser Reggae-Sound ertönt? Klingt toll, oder? Genau das kann auf der Karibikinsel Barbados zur Realität werden! In habe mich schlichtweg in Barbados und seine entspannte Inselatmosphäre mit ihren aufgeschlossenen und lebensfrohen Menschen verliebt! Der perfekte Ort um einfach mal nichts zu tun, abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Wer seine Zeit nicht ausschließlich am Strand verbringen möchte, begibt sich auf eine Erkundungstour über die Insel, flaniert durch die Straßen der kleinen Inselhauptstadt Bridgetown, schwimmt im Paynes Bay mit Schildkröten oder schwingt mit den freundlichen Einheimischen beim „Oistins Fish Fry“ zu Calypso-Rhythmen das Tanzbein.  Außerdem besteht die Möglichkeit, mit der karibischen Airline LIAT weitere Karibikträume wie die wunderschöne und üppige Insel St. Lucia zu erreichen.

cimg2614_1

Abenteuerliches Chile

Das südamerikanische Chile gehört sicherlich nicht zu den klassischen Sonnenzielen für eine Flucht aus den grauen Wintertagen. Aber für diejenigen, die gerne aktiv reisen, ist es meine absolute Top-Empfehlung! Schier unendlich sind die Möglichkeiten in Chile etwas zu erleben: Sonnenbaden oder Wassersport an Chiles Küste, Wandern in den Anden oder im beeindruckenden Torres del Paine Nationalpark, die Erkundung chilenischer Städte, eine Kostprobe auf einem chilenischen Weingut nehmen, das Besteigen von Vulkanen, Beobachten von Tieren, Bestaunen einmaliger und bizarrer Landschaften…Die größte Herausforderung bei der Reise wird wohl sein, sich für einige dieser Möglichkeiten zu entscheiden. Aufgrund der Länge des Landes von rund 4300 Kilometern sind die klimatischen Bedingungen zwischen Nord-, Zentral- und Südchile zwar unterschiedlich, jedoch stellt die Zeit während unseres deutschen Winters insgesamt eine günstige Reisezeit für die größten Teile des Landes dar. Insbesondere in Zentralchile, beispielsweise in der Region rund um die Hauptstadt Santiago de Chile, ist absoluter Hochsommer bei rund 30 Grad Celsius angesagt, womit Chile zweifelsfrei auch zu den Sonnenzielen gehört!

p1030733_1

Weitere Artikel zu Chile:

Hilfreiche Infos und fantastische Fotos zu weiteren Regionen in Chile gibt es außerdem bei Jana von Sonne und Wolken:

Lebendiges Kuba

Kuba ist einzigartig, versteht es mitzureißen und zu begeistern! Tanzabende zu Salsa-Rhythmen, kubanischer Rum, Zigarren, traumhafte Strände und lebendige Städte – es gibt auf Kuba so viel zu sehen und zu erleben, dass hier eine Rundreise schon fast obligatorisch wirkt. Die vielen Busverbindungen zwischen den Regionen machen dieses Unterfangen unkompliziert und halten es preislich erschwinglich. Was Kuba aber wirklich zu einem besonderen Reiseziel macht, sind die persönlichen Begegnungen mit den Kubanern. Übernachtungen in „Casa Particulares“, bei denen Kubaner ein oder mehrere Zimmer in ihren eigenen vier Wänden an Reisende vermieten, ermöglichen, einen authentischen Einblick in das kubanische Leben – auch mit all seinen Schattenseiten – zu erhalten. Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Kubaner, die dich möglicherweise auch mal eben zu einem neuen Familienmitglied erklären, ist bewegend und ihre Lebensfreude unglaublich ansteckend!

img_2405_1

Benötigst du mehr Informationen über eine Reise nach Kuba?

Vielfältiges Thailand

Ich gebe zu, Thailand ist wirklich kein Geheimtipp mehr und taucht nahezu auf jeder Liste für die besten Reiseziele im Winter, die besten Reiseziele für Alleinreisende oder die besten Ziele „on a Budget“ auf. Aber was soll ich sagen? So ist es auch einfach! Ob für Kulturinteressierte (z.. Bangkok oder Chiang Mai), für Sonnenanbeter (z.B. Inseln im Süden Thailands), Naturfans (Nationalparks im ganzen Land) oder Liebhaber pulsierender Städte (z.B. Bangkok), ob für den klassischen Backpacker oder den Luxusurlauber – Thailand hat wirklich für jeden etwas zu bieten. Für Unentschlossene – wie mich – lassen die vielfältigen Fortbewegungsmöglichkeiten im Land mit Zügen, Bussen, Booten oder Flügen zu, gar einen ganzen Reisecocktail aus all diesen „Zutaten“ zu erstellen. Größter Nachteil einer Thailandreise vor diesem Hintergrund: man teilt die Erfahrungen mit einer Menge anderer Menschen!  Insofern gilt es, sich nichts daraus zu machen oder aber sich auf die Suche nach einem noch möglichst unbekannten Ort zu machen.

cimg7654_1

Weitere Artikel zu Thailand findest du bei:

Geheimnisvolles Marokko

Der Orient übt auf mich eine unglaubliche Faszination aus. Die Farben, die Gerüche, die Märkte, Wüste, die Kultur. Im Falle von Marokko findet man all dies bereits einen nur etwa dreistündigen Flug von Deutschland entfernt. Strandurlaub, mehrtägige Wüstentouren durch das Atlasgebirge, ausgedehnte Spaziergänge durch die Souks oder entspannen in einem traditionellen Hamam (orientalisches Dampfbad) – auch Marokko hat einiges zu bieten! Als Unterkunft sind die zahlreiche Riads zu empfehlen, die es im Land gibt, eine Art familiär geführtes B&B im marokkanischen Stil, oft wunderbar detailreich gestaltet und wahrlich ein Eintauchen in 1001 Nacht. Marokko eignet sich besonders gut als Sonnenziel für diejenigen, die sich nicht auf eine lange Flugreise begeben möchten oder die mit einem kleineren Geldbeutel auskommen müssen.

cimg4452_1

Weitere Infos und Reiseberichte über Marokko findest du bei:

 

Deine Meinung interessiert mich! Welche sind Deine Lieblings-Sonnenziele in der kalten Jahreszeit? Mich würden insbesondere auch Erfahrungen über „nähere“ Sonnenziele wie vielleicht die Kanaren oder Madeira interessieren. Hinterlasst mir doch einen Kommentar und lasst uns austauschen!

3 thoughts on “Raus aus dem tristen Grau: 5 sonnige Reiseziele im Winter

  1. Ich mag den Schnee eigentlich ganz gerne, aber so ein Trip in wärmere Gefilde wäre jetzt schon was Feines… Dein Beitrag verleitet zum Träumen und ich freu mich, dass auch ein Beitrag von mir dabei ist 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s